Aktuelle Pressemitteilungen

Bildung/Beruf/Weiterbildung

Geprüfte/r Technische/r Fachwirt/in (IHK) in 30 Tagen in Würzburg Kursstart am 19.11.2016

Sie haben eine kaufmännische oder eine gewerblich-technische Ausbildung und möchten sich zum Techn. Fachwirt weiterqualifizieren? Mit carriere & more werden Sie in nur 30 Tagen fit für die Prüfung.

Geprüfte Technische Fachwirte/-innen sind befähigt in Betrieben unterschiedlicher Größe und Branchenzugehörigkeit, Sach-, Organisations- und Führungsaufgaben sowie die Schnittstellenfunktion zwischen den betriebswirtschaftlichen und technischen Unternehmensbereichen durch kommunikative Kompetenzen wahrzunehmen. Sie gestalten den technisch-organisatorischen Wandel im Betrieb verantwortlich mit.
Eine Zulassung zur IHK-Prüfung ist sowohl für Teilnehmer/-innen mit kaufmännischer als auch mit gewerblich-technischer Ausbildung möglich.
Der 30-tägige Wochenendlehrgang baut auf den praktischen Berufserfahrungen der Teilnehmer/-innen auf und befähigt zu Leitungs-, Führungs- und Schnittstellenaufgaben in allen Bereichen eines technisch orientierten Unternehmens.
Nach bestandener Fachwirteprüfung kann noch die Weiterbildung zum/r Geprüften Betriebswirt/in IHK oder zum/r Technischen Betriebswirt/in IHK angeschlossen werden.
Durch das innovative eva-Lernsystem®, bestehend aus Präsenzunterricht mit Skripten, Lernkarteikarten, Lernvideos- und -audios können die Inhalte einfacher und effektiver erfasst, verarbeitet und schneller wieder aktiviert werden. Der Stoff entspricht dem Rahmenplan und den Prüfungsvorgaben der IHK. An speziellen Prüfungsvorbereitungstagen während des Kurses können sich die Teilnehmer und Teilnehmerinnen optimal auf die Prüfung vorbereiten.
Die Präsenztage finden in der carriere & more-Akademie in Würzburg, Max-Mengeringhausen-Str. 6, im Gewerbegebiet Heuchelhof statt.
Der Kurs startet in diesem Jahr am 19.11.2016.
Die Teilnehmer/-innen können den Kurs zwei Tage lang kostenlos testen, zudem gibt es eine Geld-Zurück-Garantie bei Nichtbestehen, so dass für die Teilnehmer/-innen kein Risiko besteht.
Monatlich kostenlose Infoabende. Weitere Informationen unter www.schneller-schlau.de