Aktuelle Pressemitteilungen

Bildung/Beruf/Weiterbildung

Freelancer-Plattformen - der Einstieg in die Selbstständigkeit

Marita Wittner, Wittner Medien

Selbstständigkeit und Online Geld verdienen wird für viele Menschen immer entscheidender. Ein bedeutender Aspekt dabei ist, möglichst ohne Kaltakquise an Kunden zu kommen und Einnahmen zu generieren.

Gerade für Autoren, Texter, Grafiker, Webdesigner und Programmierer bietet das Internet große Chancen. Im sechsteiligen Online-Kurs (Euro 198,00) "Karriere machen und Geld verdienen - Freelancer-Plattformen optimal nutzen" sind im ersten Modul die relevanten Freelancer-Plattformen das Thema. Ein Arbeitsblatt mit gezielten Fragen hilft den Teilnehmern dabei, die jeweils passende Plattform für sich herauszufinden.

Im Netz findet sich eine teilweise unübersichtlich große Anzahl an Freelancer-Plattformen, national und international. Viele geben hier zu schnell auf. Werden die Plattformen aber geschickt eingesetzt, sind sie ein perfektes Sprungbrett in die Selbstständigkeit. Bei einer cleveren Nutzung, egal ob von Vollblutfreelancern oder von Menschen, die das Freelancerleben erst proben möchten, wird die Kursgebühr im Handumdrehen erwirtschaftet sein. Nicht jede Plattform ist für jeden Freelancer geeignet und bei manchen ist der Verdienst so gering, dass sich der Aufwand der Anmeldung nicht lohnt. Andere wiederum sind kostenfrei oder verlangen eine geringe monatliche Gebühr und bieten die Möglichkeit, problemlos bezahlte Aufträge zu erhalten und sich weiter zu entwickeln.

"In diesem ersten Modul meines Kurses führe ich die Teilnehmer durch fundiert durchdachte Fragen zu den Plattformen, die für sie am besten geeignet sind. Es reichen zwei oder drei, manchmal auch nur eine Plattform um Geld zu verdienen und sukzessive an der eigenen Karriere zu basteln", sagt Marita Wittner.

Im Umfang dieses ersten Moduls ist neben einem Arbeitsblatt auch eine Liste mit den relevanten Freelancer-Plattformen zum Download dabei. Die Teilnehmer können aufgrund der Beschreibung und der aufgeführten Besonderheiten schnell die erste Auswahl treffen und sich dann anhand des Arbeitsblattes zu den für sie maßgeblichen Plattformen vorarbeiten.

Der Online-Kurs richtet sich sowohl an Neueinsteiger als auch an Freelancer, die sich zielstrebig und effizient weiterentwickeln möchten. Damit niemand alleine durch den Kurs gehen muss, hat Marita Wittner eine geschlossene Facebook-Gruppe nur für die Teilnehmer des Online-Kurses gegründet. Tauchen Fragen auf, können diese schriftlich in der Gruppe gestellt werden. Marita Wittner beantwortet diese dann, sichtbar für jedes Gruppenmitglied. Außerdem kann der Austausch der Teilnehmer untereinander viele weitere Fragen klären. Im Grunde unbezahlbar.

Damit aber nicht genug. Zwei Module, die Mut machen für die eigene Selbstständigkeit und die dabei helfen ganz genau zu erkennen, was man tun möchte, gibt es gratis. Anmeldung für die kostenfreien Module unter: http://www.glxpage.com/57624/5617480
Informationen zum Kurs: http: //freelancerprogramm.wittnermedien.com/