Aktuelle Pressemitteilungen

Bildung/Beruf/Weiterbildung

Fashion Design Institut: Wie der Einstieg in die Modebranche gelingt

Fashion Design Institut

Rund um die Modebranche finden sich viele spannende Berufe. Das Fashion Design Institut bietet für junge Leuten einen Weg in die Welt von Mode und Design.

Wer sich für eine Ausbildung am Fashion Design Institut bewirbt, hat meistens eine genaue Vorstellung davon, wo die berufliche Laufbahn hinführen soll. Das Fashion Design Institut, die Modeschule in Düsseldorf, gibt seinen Schülern alles an Kenntnissen und Fähigkeiten mit, was sie für einen erfolgreichen Start in die Welt der Mode brauchen. Es gibt aber noch mehr Faktoren, die dabei helfen können, den Traum in die Wirklichkeit umzusetzen.

· Was kann man schon vor der Ausbildung tun?
· Muss Mode das größte Interesse sein?
· Welche allgemeinen Fähigkeiten sollte man mitbringen?
· Welche Ausbildungsmöglichkeiten bietet das Fashion Design Institut?


WAS KANN MAN SCHON VOR DER AUSBILDUNG TUN?

Besonders für künstlerische Ausbildungen wie die am Fashion Design Institut gilt: Wer in einem bestimmten Tätigkeitsfeld einmal erfolgreich sein möchte, sollte sich früh genug mit diesem beschäftigen. Deswegen sollte jeder, der im Bereich Mode erfolgreich sein will, so früh wie möglich in die Materie eintauchen, sich mit den Neuigkeiten der Szene beschäftigen und immer auf dem Laufenden sein. Wichtig ist es, zu wissen, wie Mode funktioniert und wie sie auf der ganzen Welt entworfen, produziert, vermarktet und verkauft wird. Man sollte bestimmte Schnitte, Farben, Kollektionen und Innovationen berühmter Designer und Marken kennen und sich über die wichtigsten Magazine und Zeitschriften immer informiert halten. Insbesondere für Interessenten des Modejournalismus sind Kenntnisse in der Modegeschichte hilfreich, wieder in Mode gekommene Styles und Trends aus vergangenen Zeiten zu erkennen und einzuordnen. Diese Kenntnisse werden dann während des Studiums beim Fashion Design Institut noch vertieft und professionell ausgebaut.


MUSS MODE DAS GRÖSSTE INTERESSE SEIN?

Wer in dieser Branche Fuß fassen will und eine Ausbildung am Fashion Design Institut anstrebt, der brennt für die Welt der Mode. Die Modebranche ist eine der faszinierendsten und schillerndsten Branchen, aber trotzdem arbeiten sämtliche Bereiche hochprofessionell. Es gibt wenige Autodidakten, die ohne jede Ausbildung einen Platz in der Modeindustrie finden konnten. Meistens achten die Arbeitgeber durchaus zuerst auf Talent und die Fähigkeiten des Bewerbers - eine gute, professionelle Mappe kann Türen öffnen. Deswegen sollte jeder Interessent bereit sein, Zeit, Mühe und Kosten in eine gute, professionelle Ausbildung wie die beim Fashion Design Institut zu investieren. Hier wird dem angehenden Designer jenes Handwerkszeug vermittelt, das er benötigt, um sich selbst und sein Talent der Modewelt zu präsentieren.


WELCHE ALLGEMEINEN FÄHIGKEITEN SOLLTE MAN MITBRINGEN?

Die gesammelten Erfahrungen der Absolventen des Fashion Design Instituts haben gezeigt, dass im Wesentlichen fünf Eigenschaften hilfreich sind, wenn man sein Studium nicht nur bewältigen will, sondern wenn man im Anschluss daran auch erfolgreich im Beruf sein möchte:

· Kreativität. Fast jeder Job in der Modebranche erfordert zumindest ein klein wenig Kreativität. Designer müssen in der Lage sein, sich Kleidung vorzustellen, die noch nie entworfen und hergestellt wurde. Auch für Marketing, Präsentation und den Verkauf von Produkten in der Modebranche ist Kreativität ein Muss.
· Ein Blick fürs Detail. Egal, ob man eigene Kleidung näht oder über neue Kollektionen schreibt, die Liebe zum Detail ist in der Mode von entscheidender Bedeutung.
· Betriebswirtschaftliche/kaufmännische Kenntnisse. Jeder, der in der Modebranche tätig ist, muss alle Einzelheiten des Geschäfts verstehen und wissen, was gerade angesagt ist und was eher weniger.
· Kommunikative Kompetenz. Fast jeder Job in der Modebranche erfordert die enge mündliche und schriftliche Zusammenarbeit mit anderen.
· IT-Kenntnisse. Menschen in der Design- und Modebranche verlassen sich zunehmend auf Informationstechnologie.


WELCHE AUSBILDUNGSMÖGLICHKEITEN BIETET DAS FASHION DESIGN INSTITUT?

Die staatlich anerkannte berufsbildende Modeschule Fashion Design Institut in Düsseldorf bietet professionelle Ausbildung in den Bereichen Internationales Fashion Design, Fashion Journalismus und Fashion Management/Marketing Manager an. Die Bildungsgänge bereiten die Studenten auf eine Karriere im Modebusiness vor und ermöglichen die Chance, in der Modebranche Fuß zu fassen. So haben Absolventen des Fashion Design Instituts vielversprechende Praktika bei großen Namen wie Gucci, Harpers Bazaar absolvieren und ihren weiteren erfolgreichen Weg finden können.

 

Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.