Aktuelle Pressemitteilungen

Bildung/Beruf/Weiterbildung

Fachkräftemangel - Was tun?!

Bildquelle:  ©alphaspirit@fotolia.com

Die Konkurrenz schläft nicht. Servieren Sie denen nicht Ihre besten Köpfe auf dem Silbertablett.

Der Kampf um gute Fachkräfte ist bereits in vollem Gange. Für Leistungsträger des Unternehmens wird es immer einfacher geeignete (neue) Arbeitgeber zu finden. Gut ausgebildete und vernetzte Fachkräfte die dann fehlen und den eigenen Unternehmenserfolg gefährden.

Personalmanagement-Maßnahmen sind kein Selbstzweck. Sie dienen dem wirtschaftlichen Erfolg.

Unter dem Motto: "Vorbeugen und Personal sichern, ist besser als neu rekrutieren!" informiert die Niemann Consulting GmbH auf der Website: www.fachkraeftemangel-was-tun.de über umsetzbare Lösungen zur Personalsicherung.

Neben ausgewählten Zahlen-Daten-Fakten zum Fachkräftemangel, können Unternehmen ihren derzeitigen Stand im Personalmanagement kostenfrei testen. Aktuelle Handlungsbedarfe werden in den drei Checks: Employer Branding / Arbeitgeberattraktivität, Personalsicherung und Personalgewinnung grafisch angezeigt.

Getreu dem unternehmerischen Leitsatz: "Beschäftigte an das eigene Unternehmen zu binden ist wesentlich kostengünstiger, als neues Personal einzuarbeiten.", hat Bernhard Niemann einzelne Teilschritte zur Auswahl geeigneter Personalmanagement-Maßnahmen verständlich aufgelistet. Hierzu zählen u.a.: Klärung des betrieblichen IST-Zustandes, Identifizierung der Schlüsselpositionen und der Leistungsträger, Ermittlung der individuellen Bedarfe der einzelnen Leistungsträger, Erarbeitung geeigneter Bindungsmaßnahmen und Entwicklung eines Handlungsplans.

Weitere Informationen zur Bindung von Leistungsträgern, zur Steigerung der Arbeitgeberattraktivität / Employer Branding und zu geeigneten Förderprogrammen gibt es direkt von Bernhard Niemann oder unter www.fachkraeftemangel-was-tun.de.