Aktuelle Pressemitteilungen

Bildung/Beruf/Weiterbildung

Fachkräftemangel in München – Wirtschaftsfachwirt in 25 Tagen bei carriere & more

Wirtschaftsfachwirt Vollzeit in 25 Tagen

Heutzutage ist es immer wichtiger seinen Mitbewerbern um einen neuen Arbeitsplatz einen Schritt vorauszu sein. Mit einer Weiterbildung im IHK-Abschluss sind Sie das.

München – Wie in mehreren Zeitungen zu lesen war, beabsichtigt die Firma BMW die Hälfte ihrer 12.000 Fremdkräfte zu übernehmen. Das ist alles positives Zeichen für den Arbeitsmarkt in München zu werten. Auch andere Firmen investieren in neue Arbeitsplätze und sind auf der Suche nach Fachkräften. Wer heutzutage dabei sein will, braucht eine fundierte Ausbildung und den Willen auch einen weiteren Schritt zu gehen.

Wenn Sie im kaufmännischen Bereich dabei sein wollen, gibt es die Möglichkeit eine Weiterbildung als Wirtschaftsfachwirt bei "carriere & more – private Akademie" zu machen. Die Weiterbildung "geprüfte/r Wirtschaftsfachwirt/in IHK" ist eine kaufmännische, wirtschaftszweigbezogenen Aufstiegsfortbildung, die der Meisterprüfung gleichgestellt ist. Hierfür werden folgende Zugangsvoraussetzungen von der IHK verlangt:
Am Seminar Geprüfte/r Wirtschaftsfachwirt/in (IHK) kann grundsätzlich jeder teilnehmen, der seine Kenntnisse erweitern will. Wer auch die Wirtschaftsfachwirt-Prüfung vor der IHK ablegen will muss folgende Zulassungsvoraussetzungen erfüllen:

(1) Zur Teilprüfung "Wirtschaftsbezogene Qualifikationen" nach § 3 Abs. 1 Nr. 1 ist zuzulassen, wer Folgendes nachweist:
1. eine mit Erfolg abgelegte Abschlussprüfung in einem anerkannten mindestens dreijährigen kaufmännischen oder verwaltenden Ausbildungsberuf oder
2. eine mit Erfolg abgelegte Abschlussprüfung in einem sonstigen anerkannten mindestens dreijährigen Ausbildungsberuf und danach eine mindestens einjährige Berufspraxis oder
3. eine mit Erfolg abgelegte Abschlussprüfung in einem anderen anerkannten Ausbildungsberuf und danach eine mindestens zweijährige Berufspraxis oder
4. eine mindestens dreijährige Berufspraxis.

(2) Zur Teilprüfung "Handlungsspezifische Qualifikationen" nach § 3 Abs. 1 Nr. 2 ist zuzulassen, wer Folgendes nachweist:
1. die abgelegte Teilprüfung "Wirtschaftsbezogene Qualifikationen", die nicht länger als fünf Jahre zurückliegt, und
2. mindestens ein Jahr Berufspraxis im Fall des Absatzes 1 Nr. 1 oder ein weiteres Jahr Berufspraxis zu den in Absatz 1 Nr. 2 bis 4 genannten Zulassungsvoraussetzungen.

(3) Die Berufspraxis nach den Absätzen 1 und 2 soll im kaufmännischen oder verwaltenden Bereich absolviert sein und wesentliche Bezüge zu den Aufgaben eines Geprüften Wirtschaftsfachwirtes / einer Geprüften Wirtschaftsfachwirtin nach § 1 Abs. 2 haben.

(4) Abweichend von den Absätzen 1 und 2 Nr. 2 kann zur Prüfung auch zugelassen werden, wer durch Vorlage von Zeugnissen oder auf andere Weise glaubhaft macht, dass Fertigkeiten, Kenntnisse und Fähigkeiten (berufliche Handlungsfähigkeit) erworben worden sind, die eine Zulassung zur Prüfung rechtfertigen.

Bitte lassen Sie sich im Zweifelsfall vor Lehrgangsbeginn durch die IHK schriftlich bestätigen, dass Sie die Zulassungsvoraussetzungen für die Prüfung zum/zur Geprüften Wirtschaftsfachwirt/in (IHK) erfüllen.

Diesen Kurs bietet carriere & more, private Akademie berufsbegleitend und in Vollzeit in der Region München an.

Die Weiterbildungskurse mit IHK-Abschluss genießen hohes Ansehen in Deutschland. Sie haben in Bayern dann sogar die Möglichkeit ein Studium anzuschließen. "carriere & more – private Akademie" ist bei den Weiterbildungskursen ein Anbieter, der die Teilnehmer mit einem besonderen Lernsystem unterstützt. Dadurch kann man Kurs innerhalb von 6 Monaten erfolgreich abschließen. 80% der Teilnehmer von "carriere & more – private Akademie" schließen Ihren Kurs mit einem bestandenen IHK-Abschluss ab. Dies zeigt wie erfolgreich unser Lernsystem ist. Der nächste Kurs zum Wirtschaftsfachwirt an unserem Standort in der Hans-Pinsel-Straße 10b in 85540 Haar beginnt am 14. Februar 2015.

Wer sich im kaufmännischen und technischen Bereich weiterbilden möchte findet bei der Weiterbildung "geprüfte/r technische/r Fachwirt/in IHK" beide Themen vereint.

Hierbei geht es um folgende Inhalte:

Wirtschaftsbezogene Qualifikationen

• Volks- und Betriebswirtschaft
• Rechnungswesen
• Recht und Steuern
• Unternehmensführung

Technische Qualifikationen

• Naturwissenschaftliche und technische Grundlagen
• Technische Kommunikation und Werkstofftechnologie
• Fertigungs- und Betriebstechnik

Handlungsspezifische Qualifikationen

• Absatz-, Materialwirtschaft und Logistik
• Produktionsplanung, -steuerung und -kontrolle
• Qualitäts- und Umweltmanagement sowie Arbeitsschutz
• Führung und Zusammenarbeit

Nach Bestehen der Prüfung "Handlungsspezifische Qualifikationen" sind Sie vom schriftlichen Teil der Ausbilderprüfung befreit. Sie können mit 2 zusätzlichen Unterrichtstagen die berufs- und arbeitspädagogische Prüfung (AdA) ablegen!

Die Terminübersicht über unser gesamtes Angebot finden Sie unter www.schneller-schlau.de, weitere Informationen bekommen Sie gebührenfrei unter der Rufnummer 0800/466 5 466.