Aktuelle Pressemitteilungen

Bildung/Beruf/Weiterbildung

Engagement für betriebliche Ausbildung: Baumschulen und Garten- und Landschaftsbau

Das neue Ausbildungsjahr steht vor der Tür. Interessante Ausbildungsplätze bieten Unternehmen der Branchen Baumschulen und Garten- und Landschaftsbau.

Garten- und Landschaftsbau

Gemeinsam mit dem Ausbildungsförderungswerk AuGaLa wirbt der Bundesverband Garten-, Landschafts- und Sportplatzbau (BGL) für den Beruf des Landschaftsgärtners. An Maßnahmen kommen Print, Internet, Social Media, Film, Werbemittel, Events und PR zum Einsatz. Hinzu kommt die Beteiligung an den Berufsweltmeisterschaften. Der Film ist auch auf der zentralen Website zum Beruf zu sehen: www.landschaftsgaertner.com/neulich-bei-der-arbeit.aspx

Baumschulen

Der Bund deutscher Baumschulen (BdB) wirbt mit dem Slogan "Zukunft Grün – Zukunft für mich – Zukunft für die Umwelt" auf www.zukunftgruen.de für den Beruf des Baumschulgärtners. Neben einem Ausbildungsfilm, der auch auf YouTube zu sehen ist, kommen Flyer, Poster, Roll-Ups, Aufkleber und ein QR-Code zum Einsatz. Aktuelle Ausbildungsangebote werden auch auf der facebook-Seite veröffentlicht.

Der Bundesverband der Dienstleistungswirtschaft (BDWi) fordert mehr Einsatz der Politik für eine bessere Ausbildungsreife der Schulabsolventen.

Anteil der ausbildungsreifen Schulabsolventen steigern

Eine gute Bildungspolitik ist die beste Arbeitsmarktpolitik. Insbesondere kleine Unternehmen sind damit überfordert, die Bildungsdefizite von Auszubildenden und Berufsanfängern auszugleichen.

Bildung ist Ländersache. Da die Länder dieser Aufgabe nur unzureichend gewachsen sind, muss der Bund endlich mit in die Bresche springen. Es wird nicht ausreichen, den Bund stärker an den Kosten zu beteiligen. Die Länder müssen auch einen Teil ihrer Entscheidungskompetenz abgeben.