Aktuelle Pressemitteilungen

Bildung/Beruf/Weiterbildung

Ein Internat der Extraklasse – Das Kurpfalz-Internat

Das Internat zeichnet sich durch allerbeste Betreuung der Schüler aus, die dadurch ihre Leistungspotentiale entfalten können.

Das Leben in der Pubertät ist nicht einfach. Weder für den Jugendlichen noch für dessen Familie. Häufig wird diese ohnehin schwierige Zeit durch schlechter werdende Schulleistungen zusätzlich belastet. Der Familienfrieden kann durch den entstehenden Druck auf Schüler wie Eltern enorm leiden. Die öffentliche Schule vermag hier kaum zu helfen. In sehr großen Klassen kann der Lehrer nur bedingt auf die Bedürfnisse einzelner Schüler eingehen. Schlechte Schulnoten sind dementsprechend häufig weniger in mangelnder Intelligenz des Schülers begründet, als vielmehr der allgemeinen Lebenssituation geschuldet. Der Aufenthalt in einem Internat kann in solchen Fällen helfen, die wahren Leistungspotenziale von Schülern zu erschließen.

Aber welches Internat ist das richtige? Das Kurpfalz Internat ist ein Internat, das durch seine exzellente Betreuung der Schüler aus der Masse der deutschen Internate hervorsticht. Es bietet neben einem Gymnasium auch eine Realschule auf dem Campus. In Klassen mit höchstens 8 Schülerinnen und Schülern wird jeder ganz individuell gefördert. Diese bietet den erfahrenen Lehrerinnen und Lehrern am Kurpfalz-Internat die Möglichkeit, die individuellen Stärken und Schwächen ihrer Schülerinnen und Schüler zu erkennen und sie gezielt zu fördern. Da das Kurpfalz-Internat sowohl ein Gymnasium als auch eine Realschule auf dem Campus hat, können verschiedene schulische Optionen angeboten werden. Schülerinnen und Schülerinnen nehmen hier die schulische Leistung wieder in den Fokus. Ihnen werden klare Grenzen gesetzt und dennoch erhalten sie den Raum sich selbst zu entfalten. Hier hat eben alles seinen festen Platz: Schule, Hausaufgabenzeiten, organsierte Freizeit und am Ende auch die Zeit zum "Chillen".

Wer seine Kind nur schweren Herzens in fremde Hände gibt, der kann beruhigt aufatmen, denn Träger des Internats ist die Heidelberger Familie Lehmann, die das Haus seit drei Generationen führt. Im Gegensatz zu anderen Internaten, dürfen die Schülerinnen und Schüler am Wochenende nach Hause fahren. Wer lieber im Internat bleiben möchte, nimmt dort am reichhaltigen Freizeitangebot teil, das keine Wünsche offen lässt. Im Internat erwerben Schülerinnen und Schüler zudem soziale Kompetenzen und schließen Freundschaften fürs Leben. Informationen können Online unter kurpfalz-internat.de abgerufen werden.
Verantwortlich für die Einstellung des Textes ist DieWebAG.