Aktuelle Pressemitteilungen

Bildung/Beruf/Weiterbildung

Design, Film, Journalistik oder Medienmanagement studieren? MHMK vergibt letzte freie Studienplätze

MHMK

Wer Journalist, Designer, Medienmanager oder Filmemacher werden will und sich für ein praxisnahes Studium an der größten privaten Medienhochschule Deutschlands interessiert,

kann sich noch bis zum 25. September 2013 für einen Studienplatz und ein Stipendium am Campus München, Stuttgart, Köln, Hamburg oder Berlin bewerben. Einige wenige Plätze sind noch frei.

Medien prägen unsere Gegenwart wie kein zweites gesellschaftliches Phänomen. An der MHMK, Macromedia Hochschule für Medien und Kommunikation, lernen zukünftige Journalisten, Designer, Medienmanager oder Filmemacher deshalb nicht nur multimedial, interdisziplinär und international zu arbeiten, sondern darüber hinaus jeden Medienkanal in seiner kreativen, sozialen und wirtschaftlichen Dimension zu verstehen und zu denken. Wählen können zukünftige Medienschaffende zwischen den Bachelorstudiengängen Film und Fernsehen, Journalistik, Medien- und Kommunikationsdesign sowie Medienmanagement mit insgesamt 20 Studienrichtungen plus einem englischsprachigen Bachelor Media and Communication Management und Media and Communication Design sowie den modularen Masterprogrammen Journalistik und Open Media und den englischsprachigen Masterprogrammen Media and Communication Management und Media and Design.

Das Bachelorstudium dauert an der MHMK sieben Semester, davon ein Praxissemester und ein Auslandssemester, die Masterstudiengänge vier Semester. Branchenspezifisches Praxis-Know-how eignen sich die Studierenden der MHMK vom ersten Semester im Rahmen von Lehrprojekten in Kooperation mit Unternehmen an. Studierende der Fächer Medienmanagement und Medien- und Kommunikationsdesign gehen für ein voll ins Curriculum integriertes Auslandssemester an eine von derzeit 13 internationalen Partnerhochschulen des MHMK 5CU-Netzwerkes auf allen fünf Kontinenten.

Kurzentschlossene können ihre Bewerbungsunterlagen jetzt nach Ablauf der offiziellen Bewerbungsfrist im Rahmen des Endspurtverfahrens noch bis zum 25. September für den Campus ihrer Wahl einreichen. Dazu müssen sie je nach Studienfach eine Bewerbungsmappe erstellen und an einem Eignungstest und einem persönlichen Auswahlgespräch teilnehmen. Entscheidend für die Vergabe der Studienplätze sind dabei nicht nur Notenspiegel, sondern auch Motivation und Talent, da die MHMK fachlich-methodische Kompetenz ebenso vermitteln wie auch die persönliche und kreative Entwicklung ihrer Studierenden fördern will.

Informationen zu Bewerbung und Studienberatung unter www.mhmk.de/studienberatung

Exzellente und für ein Fach besonders begabte Bewerber können ein Stipendium beantragen. Ihr Stipendienprogramm hat die MHMK auch 2013 wieder weiter ausgebaut, neben den rund 40 Exzellenz- und Talentstipendien können sich Studieninteressenten und Studierende für ein Filmstipendium, ein Sportjournalistik-Stipendium sowie das Thomas-Heinrich-Stipendium bewerben. Insgesamt werden bei der Vergabe der Stipendien drei Aspekte berücksichtigt: Noten, persönliche Begabung und soziales Engagement. Bei den Exzellenzstipendien sind sehr gute und überdurchschnittliche Noten ausschlaggebend, bei den Talentstipendien zählen künstlerische und kreative Begabung. Mehr darüber unter www.mhmk.de/stipendien

Welcher Studiengang und welche Studienrichtungen an welchem Campus angeboten werden: www.mhmk.de/waswo

Interessenten können bei Informationsveranstaltungen mehr über Deutschlands größte Medienhochschule und das Studienangebot erfahren, Termine unter www.mhmk.de/veranstaltungen