Aktuelle Pressemitteilungen

Bildung/Beruf/Weiterbildung

Das Wunder der Organisation - Fachbuch rund um die Planung und Steuerung von Organisationen

"Das Wunder der Organisation" von Georg Schanz

Georg Schanz zeigt in "Das Wunder der Organisation", wie Abläufe in Unternehmen wirklich reibungslos gestaltet werden können.

In manchen Unternehmen geht so manches schief und viele Dinge dauern länger, als es notwendig ist. Schlechte Organisation sorgt für viele Probleme, wie unzufriedene und gestresste Mitarbeiter, verpasste Deadlines oder sogar den Verlust von Kunden, weil Produkte nicht zufriedenstellend ausfallen oder nicht rechtzeitig am Zielort ankommen. Ideal wäre es, wenn im Unternehmen alles wie geschmiert ablaufen würde, doch dafür müssen die Unternehmensleiter wissen, wie man ein Unternehmen ideal organisiert. Das vorliegende Buch will genau dafür die passenden Informationen und Hilfestellungen zur Verfügung stellen.

Es geht in "Das Wunder der Organisation" von Georg Schanz um um die Wirkung von Organisation als Methodik, vor allem aber als Systemlösung in unterschiedlichen Szenarien und bei vielfältigen Zielen und Paradigmen. Das Wunder der Organisation besteht darin, dass menschliche Information und Kommunikation zu funktionaler Wirksamkeit führen und wie "selbsttätig" ablaufen.

"Das Wunder der Organisation" von Georg Schanz ist ab sofort im tredition Verlag oder alternativ unter der ISBN 978-3-7469-5553-7 zu bestellen. Der tredition Verlag hat es sich zum wichtigsten Ziel gesetzt, jungen und unbekannten Autoren die Veröffentlichung eigener Bücher zu ermöglichen, aber auch Verlagen und Verlegern eine Kooperation anzubieten. tredition veröffentlicht Bücher in allen Medientypen, vertreibt im gesamten Buchhandel und vermarktet Bücher seit Oktober 2012 auch aktiv.

Alle weiteren Informationen zum Buch gibt es unter: https://tredition.de

 

Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.