Aktuelle Pressemitteilungen

Bildung/Beruf/Weiterbildung

Daniel Schäfer ist eines der Gesichter der IHK-Kampagne "Ich mach mich selbstständig"

Der Berliner Unternehmer Daniel Schäfer

Der Berliner Unternehmer Daniel Schäfer ist eines der Gesicher der Kampagne "Ich mach mich selbstständig" und weckt bei Schülern die Lust an der Selbstständigkeit.

Für die meisten Schüler und Schülerinnen in Deutschland ist die Selbstständigkeit nach dem Schulabschluss zunächst keine Option - denn das Thema spielt im Lehrplan so gut wie keine Rolle. Dabei ist Deutschland als Innovationsstandort auf eine lebendige und aktive Gründerkultur angewiesen.

Die Berliner Kampagne "Ich mach mich selbstständig" hat das Ziel, den Schülerinnen und Schülern das Thema Selbstständigkeit greifbar zu machen und so die Lust am Gründen zu wecken. Sie ist ein gemeinsames Projekt der IHK Berlin und der Wirtschaftsjunioren Berlin.

Die Gesichter der Kampagne sind Berliner Unternehmer aller Branchen. Mit dabei ist nun auch Daniel Schäfer, der Geschäftsführer der Wirtschaftsagentur x-group GmbH aus Charlottenburg-Wilmersdorf. Herr Schäfer leitet die Firma seit 2002 und ist selbst Fachberater für Gründung, Fördermittel und Unternehmensnachfolge sowie zertifizierter Coach, Mediator und Trainer für Erwachsenenbildung.

Während seiner Laufbahn als Gründungscoach begleitete der erfahrene Unternehmensberater Daniel Schäfer mehr als 1000 Existenzgründungen und baute sich damit einen reichhaltigen Erfahrungsschatz in den Bereichen Gründung, Unternehmensführung sowie Finanzierung und Fördermittel an.

Im März 2016 besuchte Daniel Schäfer als Botschafter der Kampagne das Oberstufenzentrum (OSZ) Handel 1 in Kreuzberg. Hier absolvieren junge Berliner und Berlinerinnen eine Berufsausbildung, die allgemeine Hochschulreife bzw. Fachhochschulreife oder nehmen an zahlreichen Weiterbildungen teil - ein ideales Umfeld für die Gründer von Morgen.

Herr Schäfer sprach in seinem Vortrag von seinem beruflichen Lebensweg, seinem heutigen unternehmerischen Alltag und den Herausforderungen, die vor allem junge Gründer auf dem Weg zum Erfolg bestehen müssen. Dabei verriet er dem jungen Publikum auch, dass es in Deutschland und der EU verschiedene Förderprogramme gibt, die Gründern den Einstieg in die Selbstständigkeit erleichtern. Einen besonderen Schwerpunkt legt Daniel Schäfer darauf, dass nur wenige in dem Beruf ihre Berufung finden, den sie zunächst lernten - er selbst war zunächst Ausbilder beim Heer der Bundeswehr und Kriminalpolizei, bevor er seine Berufung als Trainer und Berater in der freien Wirtschaft fand.

"Es bereitet mir sehr viel Freude, junge Menschen an die Selbstständigkeit heranzuführen", erklärt Daniel Schäfer zu seiner ehrenamtlichen Tätigkeit als Botschafter der Kampagne. "Ich mache auf jeden Fall weiter, damit in Berlin und in Deutschland wieder mehr junge Menschen den Schritt in die Selbstständigkeit wagen."