Aktuelle Pressemitteilungen

Bildung/Beruf/Weiterbildung

Business Training für Software- und Systemhäuser

Softwarelösungen Persönlichkeit verleihen, Verkaufspotentiale nutzen. (Bildquelle: shutterstock)

"Softwarelösungen sind leblose Produkte ohne Gesicht. Wer sie verkaufen will, muss persönlich werden!", kommentiert Martin Feiert, Trainer und Berater im Business.

Karlsruhe - Mit dem Fokus auf den Vertrieb von Software-Lösungen werden Business Trainings angeboten. Sie sollen laut Martin Feiert, freiberuflicher Trainer und Berater, den Absatz erklärungsbedürftiger Softwareprodukte erleichtern und den Vertrieb speziell in kleinen und mittleren Software- und Systemhäusern dabei unterstützen, optimale Wirkung zu erzielen.

"Produkten Persönlichkeit verleihen", so Martin Feiert, "wird bei zunehmender Komplexität technisch orientierter Produkte zur Schlüsselkompetenz im IT- und Softwarevertrieb. In gesättigten Märkten, in denen das Ablösegeschäft dominiert, reicht eine gute Lösung schlichtweg nicht aus. Das Trainingskonzept setzt an der Kernfrage an: Warum sollte ein Kunde heute bei Ihnen kaufen? Wenn er überzeugt ist, er bekommt die beste Lösung. Wenn er Ihnen vertraut. Wenn er alles verstanden hat. Aus diesen drei Antworten wurden die Trainingsmodule Kreativität, Kundenbindung und Wissensvermittlung entwickelt."

Laut Martin Feiert finden die Trainings deutschlandweit in der Regel beim Kunden vor Ort in bewusst kleinen Gruppen von 4-6 Teilnehmern statt. Die Lernmodule werden auf die individuellen Bedürfnisse angepasst, je nach Lösungsportfolio und Zielgruppe des Kunden, so der Trainer. "Training ist kein Selbstzweck. Die nachhaltige vertriebliche Wirkung, die messbar ist und vom Kunden selbständig weiter vertieft und optimiert werden kann, steht im Vordergrund."

www.feiert-martin.de