Aktuelle Pressemitteilungen

Bildung/Beruf/Weiterbildung

Berufsunfähigkeitsversicherungen der LV 1871 jetzt mit günstigeren Prämien

Vom Azubi bis zum Zahnarzt: Die LV 1871 hat die Prämien für die Golden BU gesenkt. Viele Berufe werden günstiger; teilweise um mehr als 20 Prozent.

Besonders günstige Prämien bietet die LV 1871 für technische und naturwissenschaftliche Berufe sowie für junge Zielgruppen. So zahlt ein Gymnasiast bis zu 12 Prozent weniger Beitrag als bisher; bei Ingenieuren kann sich die Prämie um bis zu 25 Prozent reduzieren. Die Golden BU läuft dabei bis zu einem Alter von 67 Jahren; mit dem Pflegepaket ist auch eine lebenslange Pflegeabsicherung inkludiert. Und: Ab einer sechswöchigen durchgängigen Arbeitsunfähigkeit befreit die LV 1871 Kunden von der Beitragszahlung. Im Marktvergleich von Morgen & Morgen landet die LV 1871 zum Beispiel bei Diplom-Ingenieuren für Maschinenbau, Chemikern und Schülern unter den besten drei Anbietern mit fünf Sternen.

Risikoprüfung: automatisiert oder individuell?

Mit Einführung der neuen Tarifgeneration haben Geschäftspartner und Kunden auch die Wahl bei der Risikoprüfung: Seit Juli können sie die Risikofragen auch automatisiert auf der Online-Plattform von Versdiagnose beantworten. In Echtzeit erhalten sie hier eine verbindliche Risikoeinschätzung. Wer auf eine persönliche und individuelle Prüfung Wert legt, kann auch weiterhin die bisher gewohnten Wege der Antragsprüfung in engem Austausch mit den Risikoprüfern der LV 1871 nutzen. Sie legen dabei größten Wert auf ein optimales Prüfungsergebnis im Interesse des Versicherten.