Aktuelle Pressemitteilungen

Bildung/Beruf/Weiterbildung

Berliner Fördermittelberater Daniel Schäfer berät in regionaler Wirtschaftsförderung

Der Berliner Fördermittelberater Daniel Schäfer

Wer Fördermittel im gerade verlängerten "Europäischen Fonds für regionale Entwicklung" beantragen will, kann hierfür die Hilfe des Berliner Fördermittelberaters Daniel Schäfer in Anspruch nehmen.

Der Europäische Fonds für regionale Entwicklung (EFRE) wird bis ins Jahr 2020 verlängert. Viele Unternehmer aus Berlin und Brandenburg können Fördermittel aus dem Fonds beantragen. Damit der Antrag Erfolg hat, unterstützt der professionelle Fördermittelberater Daniel Schäfer aus Berlin bei allen Punkten der Antragsstellung.

"Es passiert häufig, dass Unternehmer formelle Fehler bei Antrag machen, die dann zu einer Ablehnung führen – obwohl das Konzept dahinter eigentlich förderfähig gewesen wäre", erklärt Daniel Schäfer. Wenn noch keine Erfahrung in dem Bereich vorhanden ist, sei man daher immer gut beraten, sich mit dem Antragsprozess fachkundig helfen zu lassen.

Die neuen Richtlinien der aktuellen Förderperiode kann Herr Schäfer dank einer besonderen Fortbildung kompetent umsetzen. Er berät zu den Grundlagen der Antragsstellung und erklärt, wie man alle benötigten Dokumente für den Antrag zusammenträgt. Doch auch nach Beginn der eigentlichen Förderung gibt es viele Regeln und Besonderheiten bei EFRE-Projekten zu beachten.

"Fördermittel bringen nur dann etwas, wenn sie sinnvoll eingesetzt werden und das Projekt, das dahinter steht, auch langfristig erfolgreich ist", erklärt der Fachberater für Fördermittel. Deshalb begleitet Herr Schäfer die Projekte über einen langen Zeitraum hinweg in seiner Funktion als Unternehmensberater.

Wer eine EU-Förderung plant oder gern wissen möchte, ob sein Vorhaben förderfähig ist, kann Daniel Schäfers Hilfe unverbindlich in Anspruch nehmen. Auf der Website seiner Wirtschaftsagentur www.x-group.consulting wird dafür einfach eine Terminanfrage gestellt. Erstgespräche sind grundsätzlich kostenlos und unverbindlich.