Aktuelle Pressemitteilungen

Bildung/Beruf/Weiterbildung

Ausbildung ist auch eine Sicherung der Unternehmen

Viele Betriebe haben mittlerweile erkannt, dass die betriebliche Ausbildung für das eigene Unternehmen eine sehr wichtige Säule zur Sicherung des eigenen Betriebes.

Immer öfter hört man vom Fachkräftemangel der in Deutschland herrscht und viele Unternehmen beklagen, dass sie freie Stellen nicht besetzen können, da es an Bewerbern fehlt. Die meisten Unternehmen haben deshalb die eigene betriebliche Ausbildung wieder deutlich mehr zu schätzen gelernt und sichern sich so den eigenen Bedarf an Fachkräften. Deshalb haben viele Unternehmen sich in den letzten Jahren entschieden, die Ausbildungsplätze nicht nur im gleichen Umfang wie bisher zu erhalten, sondern sogar noch zahlenmäßig auszuweiten.

Doch auch die Auszubildenden selbst können natürlich von dieser Entwicklung profitieren. Durch den Bedarf an Fachkräften steigen bei einem guten Ausbildungszeugnis auch die Chancen auf eine Übernahme durch den Ausbildungsbetrieb. Der Trend bei vielen Unternehmen geht seit einiger Zeit dahin, dass fast alle Auszubildenden später auch bei entsprechender Eignung in ein festes Arbeitsverhältnis übernommen werden.

Aus diesem Grund wird es aber auch für die Auszubildenden selbst immer wichtiger, sich bereits vor Beginn der Ausbildung ausreichend über den späteren Berufswunsch und die Ausbildung an sich zu erkundigen und sich zu informieren. Sehr oft stellt man später fest, dass dieser Beruf dann eben doch nicht den Vorstellungen entspricht und wenn dann die Ausbildung bereits begonnen ist, dann wird es sehr schwer, die Entscheidung noch zu korrigieren. Deshalb sollten alle möglichen Informationsquellen genutzt werden, umso viel wie nur möglich über den Berufswunsch und die nötige Ausbildung zu erfahren. In der heutigen Zeit ist dafür natürlich das Internet geradezu perfekt und man kann zahlreiche Informationsseiten finden. Nur wer sich gut informiert, wird später auch nicht enttäuscht werden.