Aktuelle Pressemitteilungen

Bildung/Beruf/Weiterbildung

Attraktivität der Ausbildung für den Öffentlichen Dienst - Studieninhalte, Fachkräftebedarf und Karrierewege

"Attraktivität der Ausbildung für den Öffentlichen Dienst" von Dagmar Lück-Schneider u.a. (Hrsg.)

Dagmar Lück-Schneider stellt in der Sammlung "Attraktivität der Ausbildung für den Öffentlichen Dienst" Redebeiträge und Thesen des 27. Glienicker Gesprächs vor.

Im härter werdenden Wettbewerb um gute Studienbewerber/innen und Hochschulabsolvent/innen auf dem deutschen Arbeitsmarkt, verstärkt durch die volkswirtschaftlich schwierige demografische Entwicklung, muss der Öffentliche Dienst neben der Stellensicherheit und attraktiver Bezahlung auch Karrieremöglichkeiten und Entwicklungsfähigkeiten bieten, angefangen beim entsprechenden Studien- und Weiterbildungsangebot. Studieninhalte, Forschungsfragen, der Fachkräftebedarf und Karrierewege im Öffentlichen Dienst standen daher im Mittelpunkt des 27. "Glienicker Gesprächs" im April 2016 an der Hochschule für Wirtschaft und Recht (HWR) Berlin. Dort wurde über Anforderungen an ein zeitgemäßes Verwaltungsstudium, die Erwartung von Bewerber/innen an den Öffentlichen Dienst oder Rekrutierungsmöglichkeiten zur Gewinnung qualifizierten Lehrpersonals für die Hochschulen gesprochen und diskutiert.

Alle Vorträge und die auf der 27. Tagung des "Glienicker Gesprächs" 2016 an der Hochschule für Wirtschaft und Recht (HWR) Berlin erarbeiteten "Glienicker Thesen" sind in dem Kompendium "Attraktivität der Ausbildung für den Öffentlichen Dienst", herausgegeben von Dagmar Lück-Schneider, enthalten. Die Gewinnung von Studienabgänger stand dabei im Zentrum, gleichzeitig ging es auch darum, wie man gute Lehrkräfte für Hochschulen finden kann, denn ohne qualifiziertes Lehrpersonal kann das Wissen, das für die Arbeit im öffentlichen Dienst notwendig ist, nicht effektiv vermittelt werden. Die Gespräche und Thesen liefern Antworten und zeigen auf, in welchen Bereichen es noch Handlungsbedarf gibt.

"Attraktivität der Ausbildung für den Öffentlichen Dienst" von Dagmar Lück-Schneider u.a. (Hrsg.) ist ab sofort im tredition Verlag oder alternativ unter der ISBN 978-3-7345-5337-0 zu bestellen. Der tredition Verlag hat es sich zum wichtigsten Ziel gesetzt, jungen und unbekannten Autoren die Veröffentlichung eigener Bücher zu ermöglichen, aber auch Verlagen und Verlegern eine Kooperation anzubieten. tredition veröffentlicht Bücher in allen Medientypen, vertreibt im gesamten Buchhandel und vermarktet Bücher seit Oktober 2012 auch aktiv.

Alle weiteren Informationen zum Buch gibt es unter: www.tredition.de