Aktuelle Pressemitteilungen

Bildung/Beruf/Weiterbildung

Arbeitsunfälle – was passiert, wenn es passiert?

Die 9. Praxistage Arbeitssicherheit - am 30. September und 01. Oktober in Berlin

Bonn, 07.08.2015 – Arbeitsunfällen im eigenen Unternehmen vorzubeugen ist die wichtigste Aufgabe eines jeden Sicherheitsbeauftragten. Arbeitsschützer, Betriebsräte und auch Führungskräfte verwenden täglich Ressourcen darauf, die Arbeitsumgebung ihrer Mitarbeiter so sicher wie möglich zu gestalten. Trotz der besten Sicherheitsvorkehrungen kann es immer mal wieder zu Arbeitsunfällen kommen. Was passiert, wenn es passiert – das ist eines der Top-Themen der 9. Praxistage Arbeitssicherheit am 30. September und 01. Oktober 2015 in Berlin.

Durch gezielte Prävention im Betrieb werden Arbeitsunfälle erheblich reduziert oder sogar verhindert. Und auch, wenn der Ernstfall eintritt, gibt es noch zahlreiche Handlungsmöglichkeiten. Doch schon ein kleiner Fehler kann große Wellen schlagen: wer trägt die zivil- und strafrechtliche Verantwortung? Welche Konsequenzen kann es nach sich ziehen, wenn die Führungskraft über keine ausreichende Fachkunde verfügt?

Gemeinsam mit Dr. Klaus Gregor, ehemaligem Vorsitzenden Richter am Landgericht Würzburg, gibt der PraxisCampus der Deutschen Wirtschaft den Kongressteilnehmern praktische Tipps an die Hand, mit deren Hilfe Sie souverän und sicher agieren, wenn "es" passiert.

Neben Themen wie "Zukunftstrends im Arbeitsschutz", "die neue Betriebs-Sicherheits-Verordnung (BetrSichV)" und "Erfolgsfaktor Betriebsanweisung" stellt der Vortrag "Verantwortung und Haftung bei Arbeitsunfällen" einen der Themenschwerpunkte der 9. Praxistage Arbeitssicherheit dar.

Durch Best Practices von Top-Referenten, Get-together und Round Tables erlangen die Kongressteilnehmer umfangreiche Kenntnisse rund um den Bereich Arbeitsschutz und Arbeitssicherheit.

Weitere Informationen zu den 9. Praxistagen Arbeitssicherheit, den Referenten und zur Anmeldung: www.praxistage-arbeitssicherheit.de


Terminhinweis:
• Vortrag zum Thema "Was passiert, wenn es passiert? – Verantwortung und Haftung bei Arbeitsunfällen"
Dr. Klaus Gregor, ehemaliger Vorsitzender Richter am Landgericht Würzburg

Praxistage Arbeitssicherheit 2015:
30. September + 01. Oktober 2015
adrema Hotel - Berlin