Aktuelle Pressemitteilungen

Bildung/Beruf/Weiterbildung

5 Schritte zur richtigen Entscheidung - Als Führungskraft souverän entscheiden

5 Schritte zur richtigen Entscheidung

Worauf sollte man bei jedem seiner Schritte achten? Wie kann man ganz gezielt vorgehen, um zu einer guten, nachvollziehbaren Entscheidung zu gelangen?

1. Legen Sie Ihre Fragestellung fest

Am Anfang sollten Sie sich darüber klar werden, was Sie überhaupt entscheiden wollen.

Das klingt selbstverständlich. Oftmals ist die Fragestellung nur ungefähr festgelegt.

Natürlich kann sich im Laufe des Prozesses der Entscheidung die Fragestellung ändern.

Entscheidend ist: Sie brauchen in jeder Phase der Entscheidung einen möglichst eindeutigen Ausgangspunkt.

In vielen Fällen krankt der Prozess der Entscheidung daran, dass nicht klar ist, auf welcher Ebene ein bestimmtes Problem angegangen werden soll. Das stiftet dann Verwirrung.



2. Klären Sie Ihre Ziele

Bei jeder Entscheidung verfolgen wir bestimmte Ziele. Diese Ziele können höchst unterschiedlich sein.

In den meisten Fällen verfolgen wir mehrere Ziele gleichzeitig, manchmal stehen diese Ziele auch in Widerspruch zueinander.

Für eine gute Entscheidung kommt es nur darauf an, dass Sie Ihre Ziele auch erfassen. Und zwar vollständig.

"Verdeckte Ziele" können sich nur negativ auf Ihre Entscheidung auswirken. Schreiben Sie erst einmal alles auf, was Ihnen in den Sinn kommt. Wirklich alles. Im Laufe des Prozesses der Entscheidung können Sie dann unwesentliche Ziele streichen und die Liste ordnen.



3. Entwickeln Sie Ihre Optionen

Erst wenn klar geworden ist, worauf es Ihnen ankommt, sollten Sei sich eingehender mit den Optionen oder Lösungsmöglichkeiten beschäftigen, die Ihnen offen stehen.

Es empfiehlt sich folgendes zweistufiges Vorgehen:

Zunächst einmal sollten so viele Optionen wie möglich berücksichtigt werden. Den Fokus Ihrer Aufmerksamkeit sollten Sie also möglichst weit öffnen.

In einem zweiten Schritt muss dann eine Auslese erfolgen. Es ist sinnvoll und höchst ökonomisch, sich auf die wichtigsten Optionen zu beschränken.



4. Treffen Sie Ihre Entscheidung

Jetzt erst beginnen Sie mit der Entscheidung im engeren Sinn: Sie überprüfen alle Optionen, inwieweit sie Ihren Zielen und Anforderungen entsprechen. Die beste Alternative wählen Sie aus.

Sie gehen die Liste Ihrer Ziele und Anforderungen durch, bewerten die Optionen und entscheiden sich für diejenige, die das beste Gesamturteil aufweist.

Oftmals liegt der Fall nicht so einfach, denn Sie können gar nicht so ohne weiteres sagen, ob Option A oder Option B Ihren Zielen besser entspricht.

Entweder wissen Sie noch nicht genügend oder aber eine sichere Beurteilung wird überhaupt erst in Zukunft möglich sein.



5. Prüfen Sie das Ergebnis

Jede Entscheidung gibt Ihnen Gelegenheit, Ihre Fähigkeit bei der Entscheidung zu verbessern. Voraussetzung ist eine gründliche, aufrichtige Analyse, die Sie allerdings erst anstellen sollten, wenn die Folgen Ihrer Entscheidung für Sie tatsächlich absehbar sind.

Sehr nützlich ist es, wenn Sie bei Ihrer Analyse auf frühere Aufzeichnungen zurückgreifen können.


Seminar zum Thema "Souverän entscheiden - besser führen"

Das Führungsseminar "Souverän entscheiden - besser führen" richtet sich an alle Fachkräfte mit Führungsverantwortung sowie Geschäftsführer, Inhaber, Vorstände und Prokuristen.


Das Seminar "Souverän entscheiden - besser führen" bietet Ihnen Führungsimpulse zu folgenden Themen:

Top 1: In 4 Schritten souverän entscheiden und kommunizieren
- Allein und im Team erfolgreich entscheiden
- Erwartungen von Vorgesetzten und Mitarbeitern - Zielkonflikte erfolgreich lösen
- Angst vor Fehlern: Der richtige Umgang mit Fehlern ist keine Kunst!

Die Teilnehmer erhalten Leitfäden, Tests und Checklisten, um ihr eigenes Entscheidungsverhalten herauszufinden und um besser entscheiden und kommunizieren zu können.

Top 2: Manipulationen leichter erkennen und gezielt abwehren
- Die 4 Grundstrategien der Manipulation - welche Absicht verfolgt der Manipulator?
- Emotionen, falsche Fährten und Blockaden souverän begegnen
- Psychologische Mechanismen und Techniken verstehen und gezielt nutzen
- In Verhandlungen einen klaren Kopf bewahren
Praxisfälle zu den häufigsten Manipulationsversuchen

Die Seminarteilnehmer erhalten konkrete Vorschläge, welche Handlungsmöglichkeiten ihnen offen stehen, wie sie Grenzen wahren und Herr der Lage bleiben.

Top 3: In schwierigen Situationen richtig entscheiden und Verantwortung übernehmen
- Entschieden vorgehen und treffsicher entscheiden - vor allem, wenn es schnell gehen muss
- Typische Entscheidungsfallen vermeiden oder gezielt auflösen
- Sichere Beurteilung der Tragweite von Entscheidungen
- Selbstbewusstes Auftreten - das A und O überzeugender Kommunikation

Es werden Praxisfälle besprochen und die Teilnehmer erhalten Lösungsvorschläge für erfolgreiche Verhandlungen in schwierigen Situationen.


Buchung des Entscheidungs-Seminars: Souverän entscheiden - besser führen
Buchen Sie jetzt das Führungs-Seminars "Souverän entscheiden - besser führen" über das Anmeldeformular. Alle unsere Bildungsangebote sind nach AZAV sowie DIN 9001:2008 zertifiziert. Der Teilnahmepreis wird daher vom europäischen ESF sowie von regionalen Förderstellen gefördert.

Oder nehmen Sie mit uns direkt "Kontakt" auf. Sie erreichen uns unter folgenden Telefonnummern:

Büro München Tel. +49 89 452 429 70 – 100

Büro Hannover Tel. +49 511 93 639 460

Unsere Seminarberatung freut sich auf Sie!